Am 28. und 29. April 2016 fand im Thüringischem Weimar zum fünften Mal die Konferenz Finance & Trends zum Thema „Der Strukturwandel und damit das verbundene (notwendige) Umdenken in der Bankenindustrie“ statt.
Neben allgemeinen Betrachtungen über den Status Quo wie auch die zu erwartenden Veränderungen im Finanzsektor wurden spezifische Themen wie Monitoring von Risiken und wie „Wie entwickelt man eine Risikokultur?“, Auswirkungen von BCBS 239 aber auch Einfluss und Auswirkungen der Entwicklung von FinTechs, Bitcoins, Blockchain-Technologie behandelt.
Herr Andexer, verantwortlich in der WG-DATA-Geschäftsführung für den Geschäftsbereich Digital Business, der seit vielen Jahren zusammen mit seinem Team Kunden aus der Finanzbranche zum Thema Digitalisierung berät, referierte zu dem Thema „Digitalisierung des Bankgeschäfts, Kundenbindung durch Ökosysteme – möglich?“
Unter dem Motto: “Befund Geschäftsmodell veraltet – Wie reagieren?” fand eine Themenzusammenfassung in Form einer Podiumsdiskussion, moderiert durch unseren Geschäftsführer Heiner Andexer statt.

Haben sie Fragen oder Anregung zu dem Thema? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.